Langer Einkaufsabend in Deutschlandsberg

Hauptplatz Deutschlandsberg – Wir sind dabei!

Am Freitag, dem 9. Juni 2017, bis 21.00 Uhr!

 

  • Tag der Musik mit Bühne bei der Mariensäule und im Rathauspark von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Glücksrad mit vielen attraktiven Preisen
  • Traktorgaudi: Fahrt vom Hauptplatz ins Fachmarktzentrum
  • Hupfburg – Kinderschminken – Zuckerwatte
  • Live Zaubershow: um 18:00 und 19.30 Uhr

Gewinnen Sie einen Rolls Royce inkl. Chauffeur für einen Tag bei unserem Schätzspiel vor Ort im Salto Fachmarktzentrum!

 

Einladung hier ansehen!

 

Auftakt „Aus unserer Region Deutschlandsberg“

 

Deutschlandsberg setzt als erste steirische Gemeinde in seinem Ortszentrum auf Regionalität.

Am 29. April 2017 wurde die Initiative „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ der Bevölkerung im Rahmen des Biofestes präsentiert. Deutschlandsberg setzt damit als erste Stadt in der Steiermark auf Regionalität. Mit der Kampagne „Aus unserer Region“ will Deutschlandsberg das Stadtzentrum mit den dort ansässigen Betrieben stärken und in der Bevölkerung Bewusstsein dafür schaffen, wie vielfältig das Angebot an regionalen Produkten und Dienstleistungen in Deutschlandsberg eigentlich ist. Vielen ist gar nicht bewusst, dass es im Ortszentrum eine ungemeine Vielfalt an Unternehmen gibt.

Regionale Betriebe unterstützen

Die Dachmarke „Aus unserer Region“ soll identitätsstiftende und alleinstellende Impulse für die lokalen Einpersonenunternehmen sowie Klein- und Mittelbetriebe geben. Die Marke „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ greift auf das zurück, was es schon gibt, was Menschen gernhaben und wozu sie eine Beziehung haben – zu ihrer Region, ihren Produkten, ihren Produzenten, ihren Traditionen, zu Vertrautem und letztlich zu ihrem geografischen Lebensmittelpunkt – ihrem Ort der Identifikation, ihrer Gemeinde. Die Initiative soll in Zukunft auch in weiteren steirischen Gemeinden umgesetzt werden.

110 Betriebe mit an Bord

Insgesamt nehmen 110 Betriebe an der Kampagne teil. Darüber hinaus gibt es im Ortskern 41 Ärzte, 22 Rechtsanwälte, Notare und Wirtschaftstreuhänder, 23 Therapeuten und Masseure, 10 Versicherungen, 5 Banken, 10 Bildungseinrichtungen, 8 Ämter und Behörden sowie 6 soziale Einrichtungen. Das sind insgesamt über 1.000 Arbeitsplätze.

So regional ist der Deutschlandsberger Hauptplatz

Für die Kampagne wurde ein eigener Plan für den Hauptplatz erstellt in dem einerseits die Betriebe eingezeichnet sind und diese andererseits in regionale Kategorien unterteilt worden sind.

Die Teilnahmebedingung für Unternehmen war, dass sie mindestens eine der folgenden Kategorien erfüllen mussten:

  • Bleiben Sie gesund.
    Bemühen sich vor Ort um Ihre Gesundheit.
  • Der Umwelt zuliebe.
    Führen biologische Produkte oder stellen umweltfreundlich her.
  • Seit Generationen.
    Regional geführt seit mindestens zwei Generationen (Inhaber, Geschäftsführer), verwurzelt in der Region.
  • Persönliche/s Chefservice/Chefbetreuung.
    Inhaber, Geschäftsführer sind persönlich vor Ort.
  • Nachhaltigkeit zahlt sich aus.
    Nachhaltiges Service, nachhaltige Produktion.
  • Von Hand gemacht.
    Von Hand erstellte Leistungen und Produkte.
  • Führt regionale Produkte.
    Produkte, die in der Region Deutschlandsberg hergestellt werden.
  • Vor-Ort-Herstellung.
    Herstellung im Ortszentrum.
  • Regionaler Dienstleister.
    Dienstleistung wird vor Ort erstellt.
  • Regionale soziale Projekte.

Darum ist Deutschlandsberg mit dabei

Die Initiative fördert die regionale Wirtschaft und somit auch Arbeitsplätze. Das umgesetztes Geld bleibt somit auch in der Gemeinde. Regionalität unterstützt darüber hinaus eine positivere CO2-Bilanz – ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und für kommende Generationen. Und sie fördert den Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde und somit ein zukunftsfähiges Miteinander.

Startschuss „Aus unserer Region“ am 29. April 2017

Deutschlandsberg setzt als erste steirische Gemeinde in seinem Ortszentrum auf Regionalität.

 

Hier können Sie den Stadtplan downloaden.

Die Zukunft liegt in der Region

In immer mehr Lebensbereichen wie z. B. Ernährung, Wohnraum, Bekleidung, aber auch Lifestyle geht der nationale sowie internationale Trend in Richtung regionaler Produkte und nachhaltiger Produktion. Lokale Bio- und Bauernmärkte boomen und sind mittlerweile Teil der Ortsbilder geworden. So wurden auch regionale Produzenten und Erlebniswelten zu einem unverzichtbaren Element im Tourismus.

Deutschlandsberg als Pionier für Regionalität

Deutschlandsberg setzt als erste Stadt in der Steiermark auf Regionalität. Mit der Kampagne „Aus unserer Region“ will Deutschlandsberg das Stadtzentrum mit den dort ansässigen Betrieben stärken und in der Bevölkerung Bewusstsein dafür schaffen, wie vielfältig das Angebot an regionalen Produkten und Dienstleistungen in Deutschlandsberg ist. Vielen ist gar nicht bewusst, dass es im Ortszentrum eine ungemeine Vielfalt an Unternehmen gibt.

Die Kraft der Marke

Die Dachmarke „Aus unserer Region“ soll identitätsstiftende und alleinstellende Impulse für die lokalen Ein-Personen-Unternehmen sowie Klein- und Mittelbetriebe geben. Die Marke „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ greift auf das zurück, was es schon gibt, was Menschen mögen und wozu sie eine Beziehung haben – zu ihrer Region, ihren Produkten, ihren Produzenten, ihren Traditionen, zu Vertrautem und letztlich zu ihrem geografischen Lebensmittelpunkt – ihrem Ort der Identifikation, ihrer Gemeinde. Die Initiative soll in Zukunft auch in weiteren steirischen Gemeinden umgesetzt werden.

110 Betriebe mit an Bord

Insgesamt nehmen 110 Betriebe an der Kampagne teil. Darüber hinaus gibt es im Ortskern 41 Ärzte, 22 Rechtsanwälte, Notare und Wirtschaftstreuhänder, 23 Therapeuten und Masseure, 10 Versicherungen, 5 Banken, 10 Bildungseinrichtungen, 8 Ämter und Behörden sowie 6 soziale Einrichtungen. Das sind insgesamt über 1.000 Arbeitsplätze.

So regional ist der Deutschlandsberger Hauptplatz

Für die Kampagne wurde ein spezieller Plan für den Hauptplatz erstellt, in den die Betriebe eingezeichnet und in regionale Kategorien unterteilt wurden.

Die Teilnahmebedingung für Unternehmen war, dass sie mindestens eine der folgenden Kategorien erfüllen mussten:

  • Bleiben Sie gesund.
    Bemühen sich vor Ort um Ihre Gesundheit.
  • Der Umwelt zuliebe.
    Führen biologische Produkte oder stellen umweltfreundlich her.
  • Seit Generationen.
    Regional geführt seit mindestens zwei Generationen (Inhaber, Geschäftsführer), verwurzelt in der Region.
  • Persönliche/s Chefservice/Chefbetreuung.
    Inhaber, Geschäftsführer sind persönlich vor Ort.
  • Nachhaltigkeit zahlt sich aus.
    Nachhaltiges Service, nachhaltige Produktion.
  • Von Hand gemacht.
    Von Hand erstellte Leistungen und Produkte.
  • Führt regionale Produkte.
    Produkte, die in der Region Deutschlandsberg hergestellt werden.
  • Vor-Ort-Herstellung.
    Herstellung im Ortszentrum.
  • Regionaler Dienstleister.
    Dienstleistung wird vor Ort erstellt.
  • Regionale soziale Projekte.

Darum ist Deutschlandsberg mit dabei

Die Initiative fördert die regionale Wirtschaft und somit auch Arbeitsplätze. Das umgesetzte Geld bleibt daher auch in der Gemeinde. Regionalität unterstützt darüber hinaus eine positivere CO2-Bilanz – ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und für kommende Generationen. Und sie fördert den Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde und somit ein zukunftsfähiges Miteinander.

Startschuss im Rahmen des Biofests

Am 29. April 2017 um 13.15 Uhr wird die Kampagne der Bevölkerung im Rahmen des Biofests am Hauptplatz präsentiert.

Das „Aus unserer Region“ Bonusheft

Gemeinsam mit dem Stadtmarketing haben sich die Verantwortlichen von Deutschlandsberg entschlossen, im Ortszentrum auf Regionalität zu setzen. Entdecken Sie jene regionalen „Perlen“, die über 100 Wirtschaftstreibende im Ortszentrum für Sie bereithalten. Zahlreiche Aktionen erwarten Sie alleine in diesem Bonusheft.

Mit einem Kauf leisten Sie auch direkt und indirekt einen wichtigen Beitrag für die Zukunft unserer Stadt:

  • Ihr Kauf fördert lokale Arbeitsplätze.
  • Ihr umgesetztes Geld bleibt in unserer Stadt.
  • Regionalität unterstützt eine positivere CO2-Bilanz – ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und für kommende Generationen.
  • Regionalität fördert den Zusammenhalt innerhalb unserer Stadt und somit ein zukunftsfähiges Miteinander.

Das Bonusheft erhalten Sie im Stadtmarketing am Hauptplatz.

Der Nutzen für die Region

  • Regionalität: im nationalen und internationalen Trend.
  • Fördert lokale Arbeitsplätze.
  • Das umgesetztes Geld bleibt in der Gemeinde.
  • Regionalität unterstützt eine positivere CO2-Bilanz – ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und für kommende Generationen.
  • Regionalität fördert den Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde und somit ein zukunftsfähiges Miteinander.

Deutschlandsberg setzt als erstes Ortszentrum in der Steiermark auf Regionalität

Gemeinsam mit dem Stadtmarketing haben sich die Verantwortlichen von Deutschlandsberg entschlossen, im Ortszentrum auf Regionalität zu setzen. Entdecken Sie auf einem eigens dafür erstellten Stadtplan jene regionalen „Perlen“, die über 100 Wirtschafstreibende im Ortszentrum für Sie bereithalten.

Mit einem Kauf leisten Sie auch direkt und indirekt einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Stadt:

  • Ihr Kauf fördert lokale Arbeitsplätze.
  • Ihr umgesetztes Geld bleibt in unserer Stadt.
  • Regionalität unterstützt eine positivere CO2-Bilanz – ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und für kommende Generationen.
  • Regionalität fördert den Zusammenhalt innerhalb unserer Stadt und somit ein zukunftsfähiges Miteinander.

Startschuss für die Initiative „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ ist gefallen

„Der Hauptplatz ist das emotionale Wohlfühl-Wohnzimmer einer Stadt“, mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Josef Wallner im Veranstaltungszentrum Ebene² am 9. März 2017 vor rund 200 Gästen die Projektpräsentation „Steiermarks erstes Ortszentrum mit Schwerpunkt Regionalität“.

Auch Vizebürgermeister und Vorsitzender des Stadtmarketings Anton Fabian bezeichnete in seiner Rede den Hauptplatz als das Spiegelbild einer Stadt. Nicht nur daraus lässt sich schließen, dass der Stadtgemeinde bzw. dem Stadtmarketing eine ständig positive Weiterentwicklung der Innenstadt ein großes Anliegen ist.

Schwerpunkt Regionalität

Mit dem Ziel, dass die Innenstadt als Zentrum der Regionalität punkten soll, wurde an diesem Abend das von der Kommunikationsberatungsagentur GW24 gemeinsam mit dem Stadtmarketing entwickelte Projekt „Steiermarks erstes Ortszentrum mit Schwerpunkt Regionalität“ allen Betrieben und Hauseigentümern der Innenstadt präsentiert.

„Die daraus entwickelte Marke „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ greift auf das zurück, was es schon gibt, was Menschen schätzen und wozu sie eine Beziehung haben – zu ihrer Region, ihren Produkten, ihren Erzeugern, ihren Traditionen, zu Vertrautem und letztlich zu ihrem geografischen Lebensmittelpunkt – ihrem Ort der Identifikation, ihrem Ortszentrum“, so Gerolf Wicher dazu.

Marketingmaßnahmen

Die regionale Herkunft ist für viele Konsumenten und Konsumentinnen ein wesentliches Kaufargument. In der Innenstadt gibt es bereits an die 100 Betriebe, die seit vielen Jahren regionale Produkte anbieten. Nun sollen sich die Unternehmen durch verschiedene Marketingaktionen wie einem speziellen Branding, besonderen Angeboten oder einem Bonusheft, einem Faltplan mit genauer Beschreibung und Positionierung aller Betriebe oder Einkaufstaschen und vielem mehr vernetzen. Dadurch kommt die Kraft der Vielfalt zum Tragen.

Die Innenstadt lebt!

In der Deutschlandsberger Innenstadt gibt es rund 200 Betriebe. Davon sind 40 % Handelsbetriebe und 60 % Dienstleister, wie z. B. 20 Ärzte und Therapeuten, die nicht unwesentliche Frequenzbringer sind.

In den nächsten Wochen sind diese Unternehmen dazu eingeladen, die Teilnahmebedingungen auszufüllen und an das Stadtmarketing zu senden. Weitere Informationen zur Initiative erhalten alle Teilnehmenden beim nächsten Stammtisch am 22. März 2017*. Die Kampagne soll bereits im Rahmen des Biofests am 29. April 2017 starten.

Was bedeutet Regionalität eigentlich?

Ganz einfach. Wird zumindest eine der folgenden Leistungen erfüllt, darf die Marke „Aus unserer Region“ geführt werden. Die kleinen Zeichen geben Ihnen bei Ihrer PartnerInnensuche eine praktische Hilfestellung.

Regionale Leistungen sind:

  • Bleiben Sie gesund.
    Bemühen sich vor Ort um Ihre Gesundheit.
  • Der Umwelt zuliebe.
    Führen biologische Produkte oder stellen umweltfreundlich her.
  • Seit Generationen.
    Regional geführt seit mindestens zwei Generationen (Inhaber, Geschäftsführer), verwurzelt in der Region.
  • Persönliche/s Chefservice | Chefbetreuung.
    Inhaber, Geschäftsführer sind persönlich vor Ort.
  • Nachhaltigkeit zahlt sich aus.
    Nachhaltiges Service, nachhaltige Produktion.
  • Von Hand gemacht.
    Von Hand erstellte Leistungen und Produkte.
  • Führt regionale Produkte.
    Produkte, die in der Region Deutschlandsberg hergestellt werden.
  • Vor-Ort-Herstellung.
    Herstellung im Ortszentrum.
  • Regionaler Dienstleister.
    Dienstleistung wird vor Ort erstellt.
  • Regional sozial.
    Regionale soziale Projekte.

 

Erster „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ Stammtisch

Bereits kurz nach dem Startschuss zur Initiative „Aus unserer Region Deutschlandsberg“ langten über 100 Teilnahmebestätigungen von Deutschlandsberger Unternehmen beim Stadtmarketing ein. Für diejenigen, die noch offene Fragen hatten, standen Vizebürgermeister und Leiter des Stadtmarketings Anton Fabian sowie Gerolf Wicher von der GW24 Kommunikationsberatung beim Stammtisch am 22. März 2017 zur Verfügung.

Ein Ort der Regionalen Vielfalt

Einfach Mitmachen!

Alle Wirtschaftstreibenden werden eingeladen, in ihrem Sortiment auf regionale und nachhaltige Erzeugnisse und Produktionen einzugehen bzw. darauf hinzuweisen.

Der Bäcker verweist zum Beispiel auf die regionale Produktion seiner Produkte, die er verwendet. Der Fleischer stellt seine eigene Wurst her und zeigt, woher er sein Fleisch bezieht. Die Frisörin arbeitet mit einer selbstentwickelten Haarlotion. Die Bank führt ein Ortssparbuch ein. Der Gastwirt ist stolz auf seine regionalen Nachspeisenkreationen. Der Bauernladen ist ohnehin regional und nachhaltig. Und die Physiotherapeutin und der Installateur arbeiten schon erfolgreich 10 Jahre vor Ort.

Alle Wirtschaftsbetriebe, die mitmachen, erhalten das sichtbare Zeichen und werden durch eine Vielzahl von Marketingaktivitäten unterstützt. Eine Start-up-Veranstaltung sorgt für Impulse und Motivation, für die Zusammenstellung des Sortiments gibt es Beratungsabende. Für die Information in den Geschäften stehen Marketingmaterialien zur Verfügung. Für das laufende Marketing erfolgen eigens abgestimmte Impulse.